Weinberatung Boldt

Blog

Wein verstehen leicht gemacht #001: Wein mit allen Sinnen erleben


Posted on

Herzlich Willkommen zur ersten Folge “Wein mit allen Sinnen erleben” (#001) meines neuen Wein-Podcasts „Wein verstehen leicht gemacht!“

Ich freue mich riesig, dass Du Zeit und Lust hast, Dich mit Hilfe meiner Sendungen über Wein zu informieren. Wein soll in aller erster Linie Spaß machen. Ziel meines Podcasts ist es ja explizit, Eure Freude am Weintrinken zu erhöhen.

Als Auftakt beschreibe ich Euch, wie wir gemeinsam die Weine verkosten werden. Das Genießen von Wein ist ein Erlebnis, dass fast all unsere Sinne anspricht. Selbstverständlich sind dabei manche Sinne wichtiger als andere. Jedoch sind die meisten von uns nicht besonders gut geübt darin, den eigenen Sinnen während des Weintrinkens konzentriert zu lauschen und auch die ganz persönlichen Eindrücke in Worte zu fassen. Meiner Meinung nach ist dies aber die Voraussetzung, um den eigenen Geschmack besser kennen zu lernen und darauf aufbauend auch mehr zu experimentieren und neue Weine zu entdecken.

Die in der Folge erwähnte Vorlage Verkostungshilfe von mir findet Ihr hier. Ein Weinglas, dass gut zur Verkostung geeignet ist, sieht so aus und wird idealerweise so weit gefüllt.

Wir haben in dieser Episode folgende Weine verkostet:

Die Buchempfehlung dieser Episode ist: „Die große Hallwag Weinschule“ von Beat Koelliker (ISBN: 978-3774266964)

Die große Hallwag Weinschule

Der Wein des Monats “RAKA Biography Shiraz”  kommt aus Südafrika und ist bspw. hier zu beziehen. So sieht die Flasche aus (Instagram-Link). Der in der Folge erwähnte, berühmte Spitzen-Sauvignon Blanc “Cloudy Bay” gibt es bspw. hier.

Wie immer gilt: Ich freue mich sehr über Feedback und jeden einzelnen Like – egal wo und wie! In diesem Sinne:

Genußreiche Grüße aus München!

Euer Florian 
(Weinakademiker | WSET Diploma in Wine and Spirits)

Links zur Folge:

Hintergrundinfos zur menschlichen Wahrnehmung bei Wikipedia:

Zum Tastsinn, kann auch die Wahrnehmung der Temperatur gezählt werden, die beim Wein die wichtigste Dimension dieses Sinnes ist. Ferner erfasst man mit dem Tastsinn, der auch auf der Zunge und in der Mundhöhle vorhanden ist, auch das sog. Mündgefühl und damit den Körper des Weines und seine Viskosität

Wer bei der Weinprobe mitmachen möchte, bitte diese Weine bei Jacques‘ online oder im nächsten Depot besorgen:

  1. Riesling Kabinett (kühlen!) WINTER Riesling 2017 6,90€
  2. Chardonnay aus dem Holzfass (kühlen!) PIRRAMIMMA Katunga 2017 13,50€
  3. Rotwein Cuvée SALBANELLO Rosso 2017 7,-€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.